Harald Kurt Liese
Fotos aus dem Frankfurt der 50er und 70er Jahre
Alle Motive »     Übersichtskarte »     Highlights »     Aktuelle Uploads »

Südl. Innenstadt » Trierischer Hof

Während in der westlichen Hälfte der Töngesgasse noch einige originale Parzellen erhalten blieben und "nur" eine Querstraße (die Graubengasse) verschwand, blieb vom östlichen Straßenabschnitt zwischen Hasengasse und Fahrgasse nichts im alten Zustand erhalten. Den größten Teil der nördlichen Straßenseite nimmt dort das 1959 eröffnete Parkhaus Konstabler, das zweite Parkhaus der Stadt, ein. Auf der südlichen Seite wurden anstelle der drei früheren, zur Schnurgasse führenden Querstraßen Steingasse, Gelnhäuser Gasse und Lindheimer (Johannis-) Gasse eine U-förmige Straße namens "Im Trierischen Hof" angelegt. Innerhalb des "U" stehen zwei Zeilenbauten mit der Schmalseite zur Töngesgasse, umgeben von altstadt-untypischen Grünflächen. Der Straßenraum wurde nach Süden hin nur durch eingeschossige Ladenbauten entlang der Straßenfluchtlinie geschlossen.

Quelle: Wikipedia

Fast von der gleichen Position aus wurde auch die Kleinmarkthalle aufgenommen.

Tags:
Straßenzüge   Zerstörung   50er  
In der Nähe (100 m):
Hasengasse, Kleinmarkthalle
Letztes Update: 2010





« Holzgraben
Bundesrechnungshof »