Harald Kurt Liese
Fotos aus dem Frankfurt der 50er und 70er Jahre
Alle Motive »     Übersichtskarte »     Highlights »     Aktuelle Uploads »

Südl. Innenstadt » Liebfrauenstraße

Die Liebfrauenstraße ist ein Straßendurchbruch aus dem Jahr 1855, der die Altstadt mit der damals immer bedeutender werdenden Neustadt verbindet.

Durch einen Straßendurchbruch wurde im Jahr 1855 eine Verbindung vom Liebfrauenberg zur Zeil geschaffen. Zuvor gab es entlang der ehemaligen Staufenmauer zwischen Bockenheimer Pforte und Friedberger Pforte keine Verbindung zwischen Alt- und Neustadt. (...) 1944 wurde die historische Frankfurter Altstadt durch die Luftangriffe auf Frankfurt am Main und daraus entstehende Feuerstürme weitestgehend zerstört, so auch die meisten Gebäude um den Liebfrauenberg. Nur einige massivere, während der Gründerzeit erbaute Geschäftshäuser, überstanden das Inferno. Die Liebfrauenkirche wurde erst 1956 wiedererrichtet.

Quelle: Wikipedia

Interessante Hintergrundinformationen zu dieser Straße und vor allem zu dem Gebäude, das heute den Burger King beherbergt, finden sich in einer Diskussion auf Stadtbild Deutschland.

Tags:
Straßenzüge   50er  
Letztes Update:
2010





« Sandgasse
Paulskirche »