Harald Kurt Liese
Fotos aus dem Frankfurt der 50er und 70er Jahre
Alle Motive »     Übersichtskarte »     Highlights »     Aktuelle Uploads »

Roßmarkt und Hauptwache » Hessische Bank

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Deutsche Bank von den Alliierten zerschlagen, in Frankfurt war sie daher unter dem Namen "Hessische Bank" tätig. Erst 1952 erfolgte wieder die Zusammenlegung (vgl. Wikipedia).

Wikipedia schreibt über den ehemaligen Hauptsitz des Unternehmens:

Ende des 19. Jahrhunderts wurden die klassizistischen Bauten am Roßmarkt größtenteils abgerissen und durch gründerzeitliche Neubauten ersetzt. Der größte von ihnen war der 1904 entstandene Prunkbau der Disconto-Gesellschaft. Das Gebäude wurde 1929 von der Deutschen Bank übernommen und war von 1957 bis 1984 Hauptsitz dieses Instituts.

Der Wiederaufbau zwischen 1948 und 1950 wurde durch den Architekten Karl Olsson begleitet.

Quelle: Wikipedia.

Tags:
Bürohäuser   Banken   50er   Karl Olsson  
Letztes Update: 2010





« Biebergasse
Kaufhaus Köster »